Die Uniformierten (das Schützenwesen, die Wettkämpfe, unsere Aktivitäten)

Das Schützenwesen generell

– Das Schützenwesen, das neben dem Gewehr- und Pistolenschießen auch das Vorderlader-  und Armbrustschießen, den Bogensport, das Schießen mit der Schnellfeuerpistole und den Sommerbiatlon umfasst, ist der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes geregelt.

– Traditionsveranstaltungen, wie Schützenfeste, werden von den Satzungen der jeweiligen Schützenvereine geregelt. Daneben gelten die Bestimmungen des Waffengesetzes und der Waffenverordnung, sowie als Nebenrecht die Bestimmungen des Kriegswaffenkontrollgesetzes und des Sprengstoffgesetzes, außerdem die gesetzlichen Jugendschutzbestimmungen.

• Bericht des Hauptmanns 2013/2014

Nach dem Rücktritt unseres langjährigen Hauptmann Frank Beyenburg, aus geschäftlichen Gründen liegt nun ein Jahr mit mir als neuem Hauptmann hinter uns. lch bedanke mich an dieser Stelle bei  allen für die Unterstützung, Geduld und für ein tolles Jahr. Wir hatten ein schönes Schützenfest welches ich mit großer Aufregung und ganz viel Angstschweiß, wie ich meine,
gut überstanden habe, und an dessen Ende wir, nach einem spannenden Schießen, eine überglückliche Königin krönen konnten.
Wir wünschen ihr noch viele wunderschöne Momente in diesem Jahr.
Was hatten wir alles im vergangenen Jahr?
Da waren z.B. unsere Uniformierten-Versammlungen.
Hier haben wir zusammen beraten, diskutiert, konstruktiv gestritten und uns wieder vertragen.
Letztendlich war aber jede einzelne Versammlung immer wieder ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Ein besonderes Highlight war unsere unsere Fahrt zvm Bundesschützenfest nach Geseke.
Nach dem Motto “Mit dem Hauptmann fahren wir nach Geseke” hatten die Schützenbrüder und Schwestern die dabei waren viel Spaß auf einem gut organisierten Fest.
Es ist schon immer wieder beeindruckend bei einem Festzug mit über 5.000 Teilnehmern dabei zu sein.
Ich finde, gerade diese Fahrten und sämtliche weitere Möglichkeiten außerhalb der normalen Feste, welche wir besuchen, stärken unser Miteinander in der Bruderschaft und sind deshalb enorm wichtig.
Es gab aber auch traurige Momente im vergangenen Jahr.
Zwei schwere Verluste haben dieses Schützenjahr überschattet.
Adi Weitz und Stefan Henninger,beide verdiente Schützenbrüder haben uns verlassen und werden uns sehr fehlen, da bin ich mir sicher!
Ich danke allen für die riesengroße Teilnahme an den Beisetzungen und ich weiß, dass beide sich riesig gefreut haben, dass wir alle dabei waren.
Ich wünsche uns ein weiteres Schützenjahr in dem wir zusammen unsere befreundeten Bruderschaften besuchen und zeigen können, dass wir eine starke Bruderschaft im Erftkreis sind.
Sollte ich, liebe Leser, Ihr lnteresse an unseren Uniformierten geweckt haben,
besuchen Sie uns doch einmal ganz unverbindlich Mittwochs ab 19:00 Uhr in unserer Schützenhalle.

Dirk Wilhelm

Hauptmann Dirk Wilhelm
Hauptmann
Dirk Wilhelm
FireStats icon Powered by FireStats