Die Kinder- und Jugendabteilung

Jungschützen werben (Zeitungsbericht)

IMG_4720

 

Jugendschützen     Jugendschützen

 

Leider ist unser Jungschützenmeister Daniel Sparviero aus privaten und beruflichen Gründen bei der Jahreshauptversammlung 2018 im Januar von seinem Amt zurückgetreten.

Seitdem kümmern sich verschiedene Schützenschwestern und –brüder, zusammen mit unserem Schießmeister Peter Balkhausen, kommissarisch um unsere Jugendabteilung.

Das Training findet jeden Freitag von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt. Zwischen 10 und 15 Kinder und Jugendliche trainieren hier in den Disziplinen Skatt-Anlage (für Kinder bis 12 Jahre) und Luftgewehr stehend aufgelegt bzw. freihand.

Seit dem letzten Schützenfest fanden vielfältige Aktionen für unsere Jugend statt.

Ende August 2017 wurde der Diözesanjungschützentag in Gymnich von unserer Jugend besucht. Ebenfalls nahm unsere Jugend am Bezirksprinzen und –Pokalschiessen, der eigenen Vereinsmeisterschaft und den auswärtigen Festen teil. Der Höhepunkt stellt natürlich jedes Jahr unser eigenes Fest dar.

2017 wurde Patricia Jagielska Bambinikönigin und Marcel Weitz Schülerkönig.

Im September 2017 konnten die neuen und lang ersehnten Jacken an unsere Jugend ausgeteilt werden. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die beiden Sponsoren, ohne die diese Anschaffung nicht möglich gewesen wäre. Durch eine nicht unbeträchtliche Spende der VR-Bank Lechenich, die beim Ostereierschießen im März überreicht wurde, können in diesem Jahr weitere Anschaffungen für unsere Jugend getätigt werden. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei der VR-Bank Rhein-Erft eG und ihrem Filialleiter Herrn Thomas Heckermann bedanken.

Ebenfalls im September fand das Prinzenschiessen statt, bei dem sich Mirco Weitz als neuer Schülerprinz durchsetzen konnte.

Eine Jugendfahrt fand vom 17. bis 19. November auf der Burg Blankenheim unter dem Motto „Burgleben 1280“ statt. Dieses Wochenende war für alle Beteiligten eine schöne und lehrreiche Erfahrung; zusätzlich wurde der Zusammenhalt der Gruppe gefördert.

Ich denke, dass es auch im Sinne der Jugend ist, wenn ich an dieser Stelle Daniel Sparviero unseren herzlichsten Dank für seine geleistete Arbeit ausspreche. Wieviel Arbeit hinter dem Amt des Jungschützenmeisters wirklich steht, weiß ich auch erst, seitdem ich dieses kommissarisch ausübte. Auch bedanken möchte ich mich bei allen amtierenden Jugendmajestäten und Pokalgewinnern. Ich hoffe, ihr hattet Spaß an der Sache. Unserem neuen Jungschützenmeister Dirk Meyer wünsche ich viel Erfolg und alles Gute für seine Arbeit.

Die Jugend ist unsere Zukunft, die zum Überleben der Bruderschaft beiträgt!

Für die Jugendabteilung

Hans Teller

 

Jungschützenmeister Dirk Meyer a hochformat
Jungschützenmeister
Dirk Meyer

 

FireStats icon Powered by FireStats