Rückblick Schützenfest

Frank Beyenburg ist neuer Schützenkönig von Lechenich

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lechenich blickt auf ein gelungenes Schützenfest 2018 zurück. Bereits am Samstag wurde der amtierende Schützenkönig Hans Teller im Elternhaus seiner Ehefrau Maike auf der Bonner Straße abgeholt und zum Rathaus begleitet, wo er sich zusammen mit allen anderen Königen ins Goldene Buch der Stadt eintragen durfte. Beim anschließenden Königsball im Festzelt wurde bis in die frühen Morgenstunden zur Musik der Coverband „Klangstadt“ ausgiebig getanzt und gefeiert. Am Sonntag begann man den Tag gemeinsam mit einem feierlichen Gottesdienst, welcher von Präses Hans-Peter Kippels zelebriert wurde. Am Nachmittag fand der große Festumzug bei herrlichem Wetter zu Ehren der Könige mit Vorbeimarsch am Haus Kretz statt. Beim anschließenden Preisvogelschießen auf dem Schützenplatz klang der Tag gemütlich aus. Der Montagmorgen begann traditionell mit dem Besuch der Hl. Messe in St. Kilian. Beim darauffolgenden Frühkonzert wurden die Jubilare der Bruderschaft geehrte und einige Schützen befördert. Des Weiteren überreichte währenddessen Herr Beißel von der KSK Köln eine großzügige Spende in Höhe von 1000€ an den Rendanten der Bruderschaft. Am Montagnachmittag wurde es dann besonders spannend, als es um das Schießen der Königswürden ging. Bereits am Freitag vor einer Woche wurde der Titel des Bambinikönigs ausgeschossen, welchen sich Justus Meyer sicherte. Nach dem kleinen Festzug durch die Altstadt von Lechenich begann das Schießen um den Titel des Schülerkönigs, hier konnte sich Petra Rihtar gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Neuer König der Ehrengarde wurde Peter Chroboczek. Den sehr begehrten Titel des Ordenskönig, welcher unter allen uniformierten Schützen ausgeschossen wird, gewann Klaus Wesling. Neuer Schützenkönig der Bruderschaft wurde Frank Beyenburg, der sich in einem sehr spannenden Wettkampf gegen den Hauptmann der Bruderschaft Dirk Wilhelm durchsetzen konnte und den Vogel von der Stange holte. Bevor der Große Zapfenstreich am Abend vor dem Historischen Rathaus gespielt wurde, fand die Vorstellung der neuen Majestäten und die Überreichung der Königsketten statt. Den Abschluss des Festes bildete das Höhenfeuerwerk, welches erstmalig aus der Promenade abgefeuert wurde und der anschließende Krönungsball im Festzelt.

 

Überreichung der Königsketten vor dem historischen Rathaus
Überreichung der Königsketten vor dem historischen Rathaus (Melzer)
FireStats icon Powered by FireStats